Die schönsten Strände der Insel Sylt laden zum Badespaß ein

Als viertgrößte Insel Deutschlands und als größte Insel Nordfrieslands präsentiert sich Sylt als traumhaftes Paradies für einen Bade- und Strandurlaub. Freuen Sie sich auf lange Sandstrände, relaxen Sie in der Sonne, bauen Sie Sandburgen mit Ihren Kindern und beobachten Sie den Wechsel von Ebbe und Flut. Barrierefreie Strände sind ebenso vorhanden wie FKK-Strände und Hundestrände.

An den barrierefreien Stränden genießen Urlauber mit Handicap das Strandleben

Das gemäßigte Klima der Insel, die tosende Nordsee und die ausgezeichnete medizinische Versorgung machen Sylt zu einem der beliebtesten Reiseziele Deutschlands. Auf Sylt fühlen sich Reisende mit Handicap besonders wohl. Zum Angebot gehören rollstuhlgerechte Strandübergänge sowie Strandrollstühle. Für die Zukunft sind weitere Maßnahmen geplant, um das Angebot weiter zu verbessern. Schon heute können Sie sich an den barrierefreien Stränden der Insel Sylt vom Alltag erholen, das Meer bewundern und Sonne tanken. Barrierefreie Strände finden Sie in List, in Wenningstedt, in Westerland sowie in Rantum, Hörnum und in Kampen. In Kampen, Hörnum und in Wenningstedt stehen Ihnen unter anderem Strandrollstühle und behindertengerechte Toiletten zur Verfügung. Für ein erfrischendes Bad in der Nordsee stehen an den Stränden „Strandoase“ und „Saoma“ auch Schwimmrollstühle zur Verfügung.

An den Stränden auf Sylt lassen FKK-Fans die letzten Hüllen fallen

Leidenschaftliche FKK-Urlauber sind auf der Insel Sylt genau richtig. Die Zeiten haben sich zum Glück geändert, denn während das Nacktbaden früher noch unvorstellbar war, gehört es heute zur Normalität an den Sylter Stränden. Die traumhafte Westküste erstreckt sich über 40 Kilometer und bietet viele Strände mit FKK-Bereichen. Die FKK-Strände in Westerland befinden sich an der Nordseeklinik, an der Oase zur Sonne sowie am Campingplatz und am Grillplatz/FKK Nord.

Wenn Sie in Rantum die Ferien verbringen, können Sie sich an den FKK-Stränden Samoa und Sansibar hüllenlos in die Nordsee stürzen. Weitere FKK-Bereiche sind auch in List am Strand Ellenbogen sowie im nördlichen Bereich von Wenningstedt zu finden. In Hörnum ist FKK am Restaurant „Kap Horn“ und südlich des normalen Strandabschnittes möglich. Urlauber, die am zweitschönsten FKK-Strand der Welt baden möchten, sollten einen Badetag an der „Buhne 16“ in Kampen genießen. Wenn Sie ein FKK-Liebhaber sind, können Sie sich davon überzeugen, dass die Insel Sylt ein Paradies zum Nacktbaden ist.

Toben Sie mit Ihren Vierbeinern an den Hundestränden von Sylt entlang

Die Insel Sylt hat ein Herz für Hunde und bietet mit zahlreichen Wanderwegen und Stränden viel Platz zum Gassi gehen sowie zum Toben und zum Baden in der Nordsee. Die Sylter Westküste begeistert Tierliebhaber und ihre Vierbeiner mit 17 weitläufigen Hundestränden. Sicher haben Sie viel Freude daran, wenn Sie mit Ihrem Hund am Strand entlang rennen, gemeinsam im Sand toben, Stöckchen holen lassen und in der Nordsee baden. Gönnen Sie sich und Ihrem vierbeinigen Freund dieses Vergnügen. Auch eine Wattwanderung ist zusammen mit dem Hund möglich, wenn er an der Leine bleibt.

In der Saison vom 15.03. bis 31.10. dürfen Sie Ihre Hunde nur an die ausgewiesenen Strände mitnehmen. Vom 01.11. bis zum 14.03. können Hundehalter mit ihren Tieren alle Strände der Insel nutzen. Behindertenbegleithunde sowie Blindenführhunde, die bestimmungsgemäß eingesetzt werden, sind von den allgemeinen Verboten nicht betroffen. Generell sollten Hundehalter auf andere Menschen Rücksicht nehmen. Die Hinterlassenschaften des Hundes zu beseitigen, sollte dabei zu den Selbstverständlichkeiten gehören. Freuen Sie sich unter anderem auf einen Urlaub mit Hund am Strandabschnitt 17 und am Strandabschnitt 19 in List. Lassen Sie Ihren Vierbeiner an den Hundestränden am Übergang Campingplatz und am Übergang Seestraße in Wenningstedt toben und genießen Sie Lebensfreude pur an den Strandabschnitten Nord 5, Süd 5, Süd 9 sowie Sansibar und Samoa in Rantum. Weitere Hundestrände finden Sie auch in Kampen, in Westerland und in Hörnum.

Die wichtigsten Tipps für einen sicheren Badeurlaub auf der Insel Sylt an der Nordsee

In der Sonne relaxen, im Sand buddeln und in der Nordsee baden zählt zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten in einem Urlaub auf der Insel Sylt. Allerdings gibt es auch einige Gefahren, die beim Baden im offenen Meer nicht zu unterschätzen sind. Wenn Sie jedoch die Anweisungen der Rettungsschwimmer beachten und sich an einige Regeln halten, steht unbeschwertem Badespaß nichts im Weg.

Rettungsschwimmer überwachen die Strände auf Sylt jedes Jahr von Mitte Mai bis Ende September in der Zeit von 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr. Achten Sie auf die Schilder und auf die Beflaggung, die sich an den Häuschen der Rettungsschwimmer befindet. Wie bei einer Ampel bedeutet eine grüne Flagge, dass das Baden erlaubt ist. Bei „Gelb“ ist das Baden aufgrund von Strömungen gefährlich. Baden ist dann nur in den Bereichen der Rettungsschwimmerhäuschen gestattet. Bei „Rot“ besteht Lebensgefahr und das Baden ist untersagt. Eine Gefahr geht auch von den Buhnen aus. Schnittverletzungen und Hautabschürfungen sind durch den Kontakt möglich. Gelbe Warnkreuze und rote Warnschilder weisen am Strand auf Buhnen hin. Lebensgefahr besteht auch, wenn Sie bei Gewitter baden und natürlich sollten Sie auch Ihre eigenen Kräfte nicht überschätzen. Wenn Sie nicht leichtsinnig werden und auf die Hinweise achten, wird der Badeurlaub auf der Insel Sylt zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie.

Die besondere Ferienwohnung: gesucht und gefunden

Ferienwohnung
4 Personen
2 Schlafzimmer
80 m² Wohnfläche
1 4,8 / 5 Sehr Gut
ab 79,00 pro ÜN für 4 Personen
Ferienwohnung
4 Personen
2 Schlafzimmer
85 m² Wohnfläche
7 4,7 / 5 Sehr Gut
ab 119,00 pro ÜN für 4 Personen
Ferienwohnung
4 Personen
2 Schlafzimmer
90 m² Wohnfläche
1 4,5 / 5 Sehr Gut
ab 79,00 pro ÜN für 4 Personen
Ferienwohnung
6 Personen
3 Schlafzimmer
115 m² Wohnfläche
14 4,9 / 5 Sehr Gut
ab 99,00 pro ÜN für 6 Personen
Ferienwohnung
4 Personen
2 Schlafzimmer
52 m² Wohnfläche
4 4,8 / 5 Sehr Gut
ab 99,00 pro ÜN für 4 Personen

"Meersuite"

Westerland
Ferienwohnung
2 Personen
1 Schlafzimmer
61 m² Wohnfläche
1 5,0 / 5 Sehr Gut
ab 99,00 pro ÜN für 2 Personen
Leichter Regen
Temperatur 6 °C
zum Seitenanfang