Kommentare: 0

Nordseeparadies für Schnuppernasen

Auf Sylt heißt es für Ihren Vierbeiner: durchstarten in neue Hundeabenteuer! Auch wenn Feld, Wald und Wiese viel für Hundenasen bieten mögen, setzt Sylt noch einen drauf. Denn nichts geht über ausgelassenes Toben am Strand und in der Meeresbrandung. Es versteht sich von selbst, dass Sylt viele tierfreundliche Unterkünfte bietet, in denen sich Hund und Herrchen pudelwohl fühlen. Erkunden Sie mit uns Ihre Lieblingsinsel mal aus der Sicht Ihres tierischen Hausgenossen.

 

Immer weniger Hundeliebhaber können sich einen Urlaub ohne ihren besten Freund vorstellen. Sylt trägt diesem Trend Rechnung und hat sich ganz auf die Bedürfnisse der tierischen Urlaubsgäste eingestellt. Deshalb muss Bello auf der beliebten Ferieninsel auf nichts verzichten. Wunderschöne Hundestrände und zahlreiche hundefreundliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen sprechen für sich. Beste Voraussetzungen für harmonische Ferientage mit Ihrem geliebten Vierbeiner!

 

Hautnah an Meer und Wellen

... und Ihr Vierbeiner mittendrin

Sylt hat zu jeder Jahreszeit einen ganz besonderen Reiz. Syltliebhaber sind sich einig, dass es keineswegs Sommer sein muss, um die Insel mit allen Sinnen und all ihren Facetten zu genießen. Ganz im Gegenteil – gerade mit Hund ist die Nebensaison ideal, um gemeinsam einen ereignisreichen und erholsamen Urlaub zu verbringen. Im Herbst und Winter, wenn Wind und Wellen das Regiment übernehmen, kommt die Zeit der endlosen Strandspaziergänge, die so recht nach dem Geschmack Ihres Vierbeiners sind. Denn wenn die Meeresbrandung entfesselt tost, macht es gleich doppelt so viel Spaß, sich gemeinsam mit Ihrem Liebling auszutoben. Kaum etwas Schöneres, als sich so richtig durchpusten zu lassen und die Lungen mit gesunder Seeluft zu füllen. Das sieht auch Ihr Vierbeiner nicht anders. Die beste Gelegenheit, es Ihrem Hund nachzutun – einfach mal im Hier und Jetzt leben und den Alltagsballast hinter sich lassen. Und das Schönste: Nach einem ausgiebigen Strandspaziergang ausgepowert und rechtschaffen müde in Ihr gemütliches Feriendomizil zurückzukehren, wo ein mummelig warmes Ambiente auf Sie und Ihren Vierbeiner wartet. Nach so viel Toben wird das kuschlige Körbchen zum schönsten Platz auf dieser Erde – zumindest für die nächsten Stunden.

In der Hauptsaison stehen Hundebesitzern die regulären Strände nur eingeschränkt zur Verfügung. Trotzdem können Sie mit Ausnahme von Westerland und Rantum an allen Stränden mit Ihrem angeleinten Hund Strandspaziergänge unternehmen. Allerdings dürfen Sie mit Rücksicht auf die Badegäste lediglich am Flutsaum entlangwandern. Doch an den vielen ausgewiesenen Hundestränden der Insel geben Bello & Co den Ton an.

 

Freiheit auf vier Pfoten

Die Hundestrände auf Sylt

Sylt bietet Ihrem Vierbeiner ein echtes Hundeleben – im positivsten Sinne. An den Hundestränden der Insel ist beste Gelegenheit, fernab vom städtischen Hundealltag wahre Freiheit zu genießen. Ganze 17 Hundestrände bietet Sylt – sie sind gleichmäßig über die Westküste der Insel verteilt. Während der Hauptsaison gilt auch an vielen Hundestränden noch Leinenpflicht. Doch in der Nebensaison heißt es vom 1. November bis 14. März endgültig "Leinen los". Das trifft mit wenigen Einschränkungen auch für alle anderen Strände der Insel zu. Nur an wenigen besonders frequentierten Strandabschnitten gilt auch in der Nebensaison die Leinenpflicht.

Vor- und Nachsaison sind am besten für einen Urlaub in tierischer Begleitung geeignet – sie bieten Hund und Halter den größtmöglichen Freiraum für gemeinsame Aktivitäten. In dieser Zeit darf Ihr Vierbeiner so richtig Hund sein. Herrlich, mal unbeschwert ohne begrenzende Leine auf Entdeckungsreise zu gehen, am Strand entlangzuspurten oder nach Herzenslust im Sand zu toben. Kaum ein Tierbesitzer, dem bei diesem Anblick nicht das Herz aufgeht! Ihr treuer Hausgenosse ist eine richtige Wasserratte? Dann werden Sie Ihrem Liebling eine Schnauze voll Salzwasser kaum ersparen können – besonders wenn Ihr Hund das Meer zum ersten Mal entdeckt. Da gerät das Stöckchenholen unversehens zur echten Herausforderung. Auch wenn Bello die tosenden Wellen anfangs noch mit Misstrauen beäugen mag, gerät das Abenteuer schnell zum Riesenspaß und der Ehrgeiz ist geweckt. Wollen wir doch mal sehen, ob ich der Welle nicht ein Schnippchen schlagen kann! Nicht zuletzt ist ein Hundestrand auch Ort der Kommunikation. An Hundestränden kommt man sich näher – dies gilt für Mensch und Tier gleichermaßen. Während Sie sich mit anderen Hundeliebhabern austauschen, bietet sich für Bello Gelegenheit, ausgiebig Hundekumpel zu beschnuppern oder mit der reizenden wuscheligen Hundedame einen Urlaubsflirt zu wagen.

 

Alles was Bellos Herz begehrt

Auf Sylt ist Ihr Liebling rundum gut versorgt

Auf der beliebten Ferieninsel gibt es alles, was der Hund von Welt so braucht. Natürlich muss Ihr Liebling keinen Termin beim Hundefriseur versäumen – schließlich will auch Bello nicht hinter seinem schicken Frauchen zurückstehen. Und wenn ein neues Halsband ansteht oder ein ganz besonderes Leckerli als Belohnung fällig ist, wird Hund mit Sicherheit in einer der Shops fündig. Ob exklusive Hundeboutique oder bestens sortierte Futtermittelhandlung – sie halten alles bereit, was das Hundeherz begehrt. Natürlich ist auch für die Gesundheit Ihres Lieblings bestens gesorgt. Nicht nur Tierärzte, sondern auch Tierheilpraktiker kümmern sich um das Wohl Ihres Hundes. Und wenn es mal irgendwo zwackt, kann auch ein Tierphysiotherapeut weiterhelfen.

 

Ausflüge – nicht ohne meinen Hund

Was es mit Ihrem Begleiter auf vier Pfoten so alles zu erleben gibt

Nicht nur Strandspaziergänge lassen das Herz von Hund und Halter höher schlagen. Auch andere Unternehmungen sind ideal für einen aktiven Urlaub mit Hund. Was gäbe es Spannenderes, als die Nase in den Wind zu halten und die Insel auf vier Pfoten zu erkunden? Zahlreiche Wanderwege, die durch facettenreiche Landschaft und herrliche Natur führen, laden auch Bello zum Mitwandern ein – an der Leine versteht sich. Selbst Fahrradbegeisterte mit bewegungshungrigen Gefährten kommen hier auf ihre Kosten. Ein 200 km umfassendes optimal ausgebautes Radwegenetz wartet auf Urlauber, die auf zwei Rädern und vier Pfoten unterwegs sind. Hier kann sich der Vierbeiner an Ihrer Seite so richtig auspowern. Und wenn dem Fellknäuel so viel Bewegung suspekt ist, fährt Bello einfach im Hundeanhänger oder Körbchen mit. Die meisten Fahrradverleihe sind auch auf vierbeinige Begleiter eingestellt. Ganz komfortabel fährt es sich in einem sogenannten Hundekutter. Das mietbare Hundegefährt ist eine Art Lastenfahrrad mit Elektroantrieb. Da kann sich sogar Herrchen mal eine Tretpause gönnen. Ein klares Wuff meint Bello.

Leinen los mal ganz anders heißt es bei einem Ausflug mit dem Schiff. Bei einem erlebnisreichen Tagestörn zu Sylts Nachbarinseln und den Halligen sind auch Hunde herzlich willkommen an Bord. Selbst bei einer Fahrt mit der Syltfähre nach Dänemark stechen Sie nicht alleine in See. Ihr Gefährte auf vier Pfoten bleibt an Ihrer Seite – vorausgesetzt die Impfpapiere stimmen. Im Sylt Aquarium lernt Ihr Vierbeiner die Unterwasserwelt mal aus anderer Perspektive kennen. Komisch nur, dass man die Fische sieht, aber nicht nach ihnen schnappen kann!

Sie wollen sich mal ohne Auto aber mit Hund über die Insel bewegen? Kein Problem! Wie hundefreundlich Sylt ist, zeigt sich auch bei den Verkehrsbetrieben. In den Linienbussen der Insel kann Ihr Vierbeiner nicht nur problemlos mitfahren, er kann sogar kostenlos zusteigen. Selbst bei einer Inselrundfahrt mit dem Bus müssen Sie nicht auf Ihren tierischen Begleiter verzichten – auch hier fallen keine Kosten für die Beförderung des Hundes an.

 

Unterhaltungsprogramm für Spürnasen?

Bei diesen Veranstaltungen geben Hunde den Ton an

Im März und November kommt Wenningstedt gänzlich auf den Hund – dann laden die Sylter Hundstage Zwei- und Vierbeiner zum Mitmachen ein. Eine Veranstaltungswoche mit echtem Wau-Effekt! Hier können Sie unter anderem testen, was Ihr Vierbeiner beim Dog-Dancing drauf hat. Nicht Ihr Fall? Dann lernen Sie doch in einem Fotoworkshop, wie Sie Ihren Vierbeiner am eindrucksvollsten ablichten – oder bevorzugen Sie eine gemeinsame Hundewattwanderung mit anderen Hundeliebhabern und ihren tierischen Gefährten? Seminare und Vorträge rund um den Hund sowie spannende Wettkämpfe ergänzen das Programm und machen die Sylter Hundstage zu einem Treffpunkt für alle Hundeliebhaber. Ein idealer Platz zum Erfahrungsaustausch! Wer schon immer mal mit seinem Rabauken eine Hundeschule besuchen wollte, kann seine Urlaubszeit auf Sylt übrigens auch dafür nutzen. Manch ambitionierter Vierbeiner lässt sich sogar gerne die Flötentöne beibringen und besucht mit Begeisterung den Nachhilfeunterricht in Sachen Benimm.

 

Vierbeiner herzlich willkommen

Hundefreundliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Sylt ist bestens auf den Besuch von Gästen auf vier Pfoten eingestellt. Das gilt auch für die Unterkünfte. Ob Ferienhaus, Apartment oder Ferienwohnung – auf Sylt finden Sie die perfekte Unterkunft für Zwei- und Vierbeiner. Die komfortablen hochwertig ausgestatteten Feriendomizile bieten alles, was zu einem erholsamen Urlaub mit Hund gehört. Schließlich wollen Sie und Ihr Vierbeiner auch im Urlaub den gewohnten Komfort nicht missen. Ob Sie sich für eine Unterkunft in unmittelbarer Strandnähe entscheiden oder lieber mittendrin sind – Sie werden sich in den durchweg hellen und freundlichen Unterkünften sofort wohlfühlen. Unser breit gefächertes Angebot an Feriendomizilen hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Sie haben die Qual der Wahl! Vom exklusiven reetgedeckten Friesenhaus im Sylter Stil über die schicke Ferienwohnung bis hin zum stylishen Studio oder Apartment ist alles dabei. Alle Unterkünfte sind mit viel Geschmack und Liebe zum Detail eingerichtet und versprühen einen ganz besonderen Charme.

Für Wellness und Entspannung ist in unseren Ferienhäusern und Ferienwohnungen bestens gesorgt. Viele unserer für Sie ausgewählten Feriendomizile besitzen einen Wellnessbereich, Schwimmbad oder Sauna und warten mit luxuriös ausgestatteten Bädern auf. Erleben Sie unter der Wohlfühldusche einen perfekten Start in den Tag oder ziehen Sie vor dem Frühstück ein paar Bahnen im Schwimmbecken. Genießen Sie nach einem ausgedehnten Spaziergang an der frischen Sylter Seeluft die wohlige Wärme der Sauna.

Natürlich finden Sie in all unseren Unterkünften eine moderne komplett ausgestattete Küche, die nichts zu wünschen übrig lässt. Hier finden Sie alles vor, was Sie für die Zubereitung Ihres Wunschmenüs brauchen. Auch in den Schlafzimmern geht Komfort über alles. Hochwertige Matratzen und bequeme Betten sorgen für einen erholsamen und ruhigen Schlaf. Je nach Ihrer Wahl gehört zu Ihrem persönlichen kleinen Refugium auf Sylt auch ein Garten oder eine große Terrasse mit Gartenmobiliar. In Ihrer privaten grünen Idylle können Sie ganz ungestört die Sylter Sonne genießen – und auch Ihr Vierbeiner wird vom Rasen unter den Pfoten ganz begeistert sein. Sie lieben den Anblick flackernden Feuers? Einige unserer Ferienhäuser sind mit Kaminofen oder Gaskamin ausgestattet. Wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwunden ist und die blaue Stunde beginnt, genießen Sie hier an kühlen Tagen ein knisterndes Feuer im Kamin. Die beste Gelegenheit, einen ereignisreichen Tag mit Ihrem Vierbeiner Revue passieren zu lassen, während Bello in seinem Körbchen gelassen dem nächsten Tag am Strand entgegenträumt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

zum Seitenanfang